[rev_slider alias=“Kurs und Schmerzlos“ /]

Präventionskurs „Kurs und Schmerzlos“

Rückenkurs
  • lindert leichte bis starke Schmerzen im Bewegungsapparat

  • Wirkt äußerst effizient bei Arthrose und Gelenkproblematik

  • Hat eine nachhaltig entspannende Wirkung auf das Muskel-Meridiansystem

  • Aktiviert den Energiefluss in den Meridianen

  • Optimiert das muskuläre System und macht stärker

  • Ergänzt die athletischen Eigenschaften und ist die dritte Säule zu Ausdauer und Kraft

  • Hat eine hohe scherzlindernde Funktion – schon nach 2 – 3 Trainnigseinheiten

  • Ist präventiv

In nur acht Kursterminen (4 Wochen mit jeweils zwei Terminen) erzielen Sie mit dem speziellen five Programm großartige Erfolge

Vier Wochen, die richtig gut tun.

Das five Konzept ist aus der Überlegung heraus entstanden, dass fünf Grundübungen notwendig sind, um den ganzen Körper voll funktionsfähig, geschmeidig und beweglich zu machen und zu halten.

five wirkt als Gegenpol zum Arbeitsalltag und arbeitet deshalb schwerpunktmäßig mit Rückwärtsbewegungen.

Zehn speziell dafür entwickelte Geräte ermöglichen ein geführtes und kontrolliertes Training auch in Eigenregie. Entsprechende Kurse ermöglichen Anfängern einen schnellen und Fehler freien Einstieg.

Das five-Kursprogramm ist ein Präventionskurs nach §20SGB V. Das heisst, dass Ihre Krankenkasse 75% der Kursgebühren übernimmt.

Die Kursgebühr liegt bei einmalig 99.- €. Natürlich helfen wir Ihnen bei den Formalitäten…. ganz „Kurs & Schmerzlos“.

Weniger Schmerzen mit five

50% der Teilnehmer waren nach der five-Studie schmerzfrei.

Im Bereich Rücken

– Bandscheibenvorfall
– Bandscheibenvorwölbung
– Wirbelgleiten
– Spinalkanalstenose
– Hexenschuss
– Ischialgie
– Skoliose

Im Bereich Rücken

– HWS Syndrom
– BWS Syndrom
– LWS Syndrom
– Morbus Bechterew
– Morbus Scheuermann
– Intercostalneuralgie
– Pseudo-angina pectoris

Im Bereich des Knies

– Miniskusriss
– Kreuzbandriss
– Gonarthrose
– Bakerzyste
– Bänderriss
– Knietotalendoprothese

Im Bereich der Hüfte

– Hüftdysplasie
– Hüftarthrose
– Coxa Saltans (Hüftschnappen)
– Hüfttotalendoprothes

Bei Schulterproblemen

– Impingement
– Schulter-Arm-Syndrom
– Schleimbeutelentzündung
– Steife Schulter
– Kalkschulter
– Schultereckgelenkverschleiß

Im Bereich des Sprunggelenks

– Arthrose am Sprunggelenk
– Knorpelschaden am
Sprunggelenk
– Sprunggelenkdistorsion
– Bänderdehnung
– Bänderriss
– Archillessehnenentzündung

Im Bereich der Füße

– Fersensporn
– Schmerzen an der Sohle
des Vorfußes (Metatarsalgie)
– Hallux valgus
– Hallux rigidus (Arthrose der Großzehe)

Bei Armproblemen

– Schulter-Arm-Syndrom
– Tennisarm
– Golferarm
– Karpaltunnelsyndrom
– Handgelenkschmerzen

Walter Schkutek

Ständige Bandscheibenbeschwerden, die bereits ins rechte Bein ausstrahlten und eine längere Überzeugungsarbeit des Seniorchefs, veranlassten mich dazu, im März 2018 Mitglied im FIT-INN zu werden.

„Endlich“ kann ich nur sagen, nach und nach wurde ich beschwerdefrei, mein Allgemeinbefinden hat sich stark verbessert und ich habe keine Bandscheibenschmerzen mehr!

Durch gezieltes Training unter der Anleitung kompetenter, geschulter Mitarbeiter wurde mir im FIT-INN sehr geholfen.

Gert Walter

„Das Training verhalf mir zu einer wesentlich besseren Lebensqualität. Vor allem im Alltag bin ich dadurch deutlich belastbarer geworden.“

verlängert bis 29.02.2020

{7}

Rückenkurs